15-jährige Jule trifft Stars beim Finale von The Voice

Rheda-Wiedenbrück, 18.12.2018 – Was für ein Star-Wochenende für Jule und ihren Vater Martin Vogelsänger aus Rheda-Wiedenbrück. Die beiden haben beim Tönnies Gewinnspiel zwei VIP-Finalkarten für den Wettbewerb The Voice auf Prosieben gewonnen. Am vergangenen Wochenende reisten Vater und Tochter mit der Zug nach Berlin und erlebten eine unvergessliche Show.


„Hinter den Kulissen haben wir so viele Stars getroffen, die ich sonst nur aus dem Fernsehen kenne“, berichtet Jule aufgeregt. „Wir konnten Selfies mit Mo-derator Thore Schölermann, Model Lena Gercke und dem Gewinner Samuel Rösch machen. Das war einfach klasse.“


Gewonnen hat den Wettbewerb der Sänger Samuel Rösch. Schon in den Blind Auditions verzauberte er mit seiner ruhigen Art und seinem besonderen Ge-sang. Mit dem Lied „Signal“ holte er sich die Buzzer der Jury, um dann im Duell zu zeigen, dass er den Song „Still“ einfach von ihm gesungen werden musste. Zu guter Letzt überzeugte Samuel das Publikum und die Jury mit dem Song „Der Weg“.


Für Vater Martin bleibt ein aufregendes und schillerndes Wochenende in Berlin. „Meine Tochter kennt hier mehr Leute als ich.“ Dieses vorgezogene Weih-nachtsgeschenk haben die beiden beim Tönnies Gewinnspiel im Werksverkauf in Rheda-Wiedenbrück gewonnen.

Dateien:
westfalen-blatt_20122018.pdf(379 Kb)

« Zurück zu: Presse