Nachhaltigkeitsdialog: Fleisch als Teil einer gesunden und genussvollen Ernährung

Rheda-Wiedenbrück, 14.01.2019. Das Unternehmen Tönnies hat seinen Nach-haltigkeitsdialog unter www.toennies-dialog.de auf sechs Themenfelder aus-gebaut. „Wir verstärken den Austausch mit unseren Stakeholdern, um noch besser zu verstehen, was Konsumenten und Handel von unseren Produkten und uns erwarten und um abgestimmt mit Politik und Verbänden konsensfähi-ge Wege für die Fleischwirtschaft der Zukunft zu gehen“, sagt Clemens Tön-nies, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

Zukunft braucht Dialog

Als Markt- und Technologieführer in Deutschland produziert Tönnies innovati-ve, qualitative Fleischprodukte, die aktuelle Trends prägen und die Händler und Verbraucher nachfragen. Aber in der komplexen, reglementierten und immer digitaler werdenden Lebensmittelproduktion ist sachlicher, konstrukti-ver Dialog eine sehr wichtige Zutat, um die Märkte zu verstehen und die Wei-chen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Diesen Dialog führt Tönnies in-tensiv auf verschiedenen Kanälen, unter anderem auf www.toennies-dialog.de.

Die Website erstreckt sich von den Themen Tierschutz und Tierwohl, über Res-sourcenschutz, Lebensmittelsicherheit und gesunde Ernährung mit Fleisch bis hin zur Rolle von Tönnies als Arbeitgeber. „Zu diesen Themen beteiligen wir uns aktiv an öffentlichen Diskussionen. Wir bringen unser Know-how ein, da-mit Debatten nicht losgelöst von wirtschaftlichen und marktbezogenen Reali-täten geführt werden. Wir brauchen einen offenen, realitätsnahen Dialog, um Zukunftsaufgaben gemeinsam zu lösen“, sagt Andres Ruff, Geschäftsführer Tönnies Holding.

Fleisch ist fester Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung

Seit Januar bezieht Tönnies in einem eigens geschaffenen Informationsangebot Stellung zum Thema Fleisch als Teil einer gesunden Ernährung. „Fleisch ist ein Teil einer gesunden und genussvollen Ernährung. Damit unterstützen wir die UN-Nachhaltigkeitsziele für ein gesundes Leben“, so Clemens Tönnies weiter. „So habe ich erst neu gelernt, dass der tägliche Eiweißbedarf für Menschen ab 65 Jahren um 25 % steigt. Fleisch ist die ideale Lösung, damit ältere Menschen ihren gestiegenen Eiweißbedarf decken.“

„Unser Fleisch und unsere Fleischprodukte landen täglich auf den Tellern von Hunderttausenden Verbrauchern. Daher setzen wir alles daran, dass sie gut schmecken, von hoher Qualität sind und zu einer ausgewogenen, nährstoffrei-chen Ernährung beitragen“, sagt Dr. Gereon Schulze Althoff, Leiter des Quali-tätswesens bei Tönnies. „Wir leisten unseren Beitrag zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung durch qualitative und vollwertige Produkte. Die Qualität der Rohstoffe und ihren Nährstoffgehalt zu erhalten, ist uns dabei sehr wichtig. Dies sichern wir durch verschiedene Produktionsschritte, Unter-suchungen und Prüfungen.“

Als Markt- und Technologieführer in der Fleischverarbeitung setzt Tönnies dabei Standards für die ganze Branche. Fleisch ist wichtiger Nährstofflieferant in leistungsorientierter Gesellschaft. Auf der Tönnies-Dialogplattform stellt sich das Unternehmen ab sofort auch den Fragen der Verbraucherinnen und Verbraucher zum Thema Fleisch und gesunde Ernährung. Gerade in unserer leistungsorientierten Gesellschaft ist eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung wesentlich. Die Deutsche Gesell-schaft für Ernährung berichtet, dass mehr als 11 % der Männer und 15% der Frauen zu wenig Eiweiß zu sich nehmen. Die Anforderung des menschlichen Körpers an eine hohe Nährstoffdichte steigert sich sogar noch mit zunehmen-dem Alter. Fleisch ist ein wichtiger Nährstofflieferant, der den Körper unter anderem mit essentiellen Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.


Mehr unter https://www.toennies-dialog.de/gesunde-ernaehrung-mit-fleisch/

« Zurück zu: Home